Aktueller Status 2016

Wir bekommen die letzten Monate über öfters die Frage gestellt, warum wir keine neuen Blogartikel veröffentlichen.

Derzeit sind wir bis in den Herbst hinein mit einem großen und langfristigen Projekt betreut. Das freut uns auf der einen Seite sehr, weil es eine reizvolle Herausforderung ist. Auf der anderen Seite müssen wir die meisten Anfragen potentieller Kunden leider abweisen. Ab Herbst 2016 wird das aber besser 🙂

Intern passiert bei uns im Moment aber einiges:

Fixer Mitarbeiter

In unserem Umkreis bewegen sich zwar einige Freelancer und Partner, bis dato haben wir aber noch keinen fixen Mitarbeiter. Das ändert sich gerade und es schaut gut aus mit einem zukünftigen Kollegen. Wenns dann soweit ist, werden wir auch eine Blogartikelserie starten, die das Thema „Wie werde ich WordPress-Entwickler/Webentwickler“ behandelt.

GmbH

Wir sind gerade dabei unsere GesbR in eine GmbH umzugründen. Das ist ein logischer Schritt ab einer gewissen Größe, einem gewissen Umsatz und aufgrund der angedachten Zielen.
Für unsere Kunden ändert sich nix in der Geschäftsbeziehung. Wir haben dann einfach eine andere UID und eine Firmenbuchnummer.

Zukäufe/Übernahmen

Derzeit stehen wir in Verhandlungen, eine andere bekannte WordPress-Marke aus Österreich zu übernehmen. Wir werden diese Marke weiterführen und mit neuem Leben füllen. Dadurch wird ein Firmenbereich geschaffen, der nichts mit Agenturzusammenarbeit zu tun hat. Mehr dazu dann gegen Jahresende.

 

WordCamp Europe in Wien

Natürlich lassen wir uns das erste WordCamp Europe auf österreichischem Boden nicht entgehen! Wir werden mit drei Mann von 24. bis 26. Juni vor Ort sein und freuen uns auf andere interessante WordPress Geister 🙂

https://2016.europe.wordcamp.org/

Pro bono

Wie jedes Jahr bieten wir zu Weihnachten ein Projekt im Wert von ca 1.000 € pro bono an. Da unser Zeitbudget heuer knapp wird bitten wir darum, eventuell uns schon jetzt die Ideen zukommen zu lassen. Wie gehabt setzen wir ein Projekt gratis um, wenn es einem guten Zweck dienen soll.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.